Hennes’ Finest Trading Company

    Zucchini Chips

    mit Hennes’ Finest Tuk Meric

    Lecker und gesund. Die kann man auch in rauen Mengen verzehren.

    Und hier eine kleine Anekdote, die wir bei Wikipedia geklaut haben: (Kartoffel-) Chips wurden vermutlich 1853 von George Crum, einem Koch in den USA, erfunden, weil sich ein Gast – es soll der Großindustrielle Cornelius Vanderbilt gewesen sein – wiederholt über zu dicke Bratkartoffeln beschwert hatte. Als sie schließlich so dünn waren, dass sie sich nicht mehr mit der Gabel essen ließen, war der Gast zu Crums Überraschung begeistert und seine Kreation wurde schließlich als Saratoga Chips in die Speisekarte aufgenommen.

    Zubereitung

    • Die Zucchini mit einem Hobel dünn raspeln oder mit einem scharfen Messer in gleichmäßig feine Scheiben schneiden.
    • In einer großen Schüssel das Olivenöl, den Limettensaft und Tuk Meric vermengen.
    • Die Zucchinischeiben hinzufügen und gut vermengen (am besten mit den Händen) so dass alle Zucchinischeiben gewürzt sind.
    • Backbleche mit Backpapier auslegen und die Zucchinischeiben einzeln und gleichmäßig nebeneinander darauf verteilen.
    • Die Zucchini bei ca. 100°C Umluft backen bis sie knusprig sind. Dabei unbedingt einen Holzlöffel in die Backofentür klemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.
      ACHTUNG: Die Zucchini im Auge behalten, den jeder Backofen verhält sich ein bisschen anders.

    Zucchini Chips

    Zutaten

    Zeitaufwand

    ca. 15 Min.