Newsletteranmeldung Abonniere den kostenlosen Newsletter, verpasse keine Neuigkeit oder Aktion mehr und erhalte 10% Rabatt auf Deinen nächsten Einkauf. Newsletteranmeldung Wir freuen uns, mit Dir in Kontakt zu bleiben. Nach Bestätigung der Anmeldung erhältst Du den Gutscheincode in einer separaten Email.

Bloody Mary mit Schwarzem Kampot Pfeffer

Katerfrühstück

Es ranken sich Sagen und Mythen um dieses Getränk. Wer hat sie erfunden, die blutige Marie? Woher kommt ihr Name und ganz wichtig: Wie lautet DAS Originalrezept? Ganz ehrlich, uns ist das völlig egal, Hauptsache Schwarzer Kampot Pfeffer ist drin. Gemischt mit den restlichen Zutaten ergibt sich ein pikant-würziger und mineralstoffhaltiger Drink, für den die Krankenkassen vernüftigerweise ab 6h morgens in jeder Bar zahlen sollten. Ein absoluter Kater-Killer.

Zubereitung
  • Ein Glas mit Eiswürfeln füllen.
  • Wodka einschenken, mit Tomatensaft auffüllen und dan Saft der Limettespalte hineinquetschen.
  • Mit der Hälfte des Selleriesalzes und des Pfeffers würzen und gut umrühren.
  • Nach Belieben einige Spritzer Tabasco und Worcestershiresauce zugeben und nochmals gut verrühren.
  • Zum Garnieren die Selleriestängel auf einer Länge von 5 cm teilen, in restlichem Selleriesalz und Kampot Pfeffer wenden und vor dem Servieren auf den Glasrand stecken.
Zutaten für 1 Glas

Im Originalrezept wird 1 Teil Vodka auf 2 Teile Tomatensaft empfohlen. Wir mögen es etwas abgeschwächter mit 1 zu 3.

  • 30ml Vodka
  • 90ml Tomatensaft
  • 1/2 TL Selleriesalz
  • 1/2 TL zerstoßener Schwarzer Kampot Pfeffer
  • (auch toll mit Fermentiertem Kampot Pfeffer!)
  • Tabasco nach Belieben
  • Worcestershiresauce nach Belieben
  • 1 Stängel Sellerie zum Garnieren
  • 1 Limettenspalte (Viertel einer Limette)
Zeitaufwand

5 Min.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.