Wir freuen uns, mit Dir in Kontakt zu bleiben. Dein Gutscheincode wird dich per Email erreichen. 

Eier in Senfsauce mit Weißer Pfefferperle

Die Lösung für Eier-Überschuss

Wer kennt das nicht? An Ostern färbt man Eier ohne Ende. Es gehört einfach dazu wie der Tannenbaum zu Weihnachten. Ganze Ostereier-Färbeparties werden da gefeiert, es wird Getitscht was die Kalkschale hergibt und am Ende schenkt jedes Familienmitglied dem anderen: Ostereier! Was also tun mit so viel Hartgekochtem? Wir haben die leckerste Lösung für euch parat, ein Osterklassiker, der trotz Ei-Overload noch funktioniert: "Verlorene Eier", auch gerne als "Eier in Senfsauce" bezeichnet. Ein prädestiniertes Gericht für unsere "Weiße Pfefferperle".

Zubereitung
  • Wer Pell- oder Salzkartoffeln dazu machen möchte, kann diese nun aufsetzen.
  • Zwiebel fein hacken.
  • Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln darin anschwitzen.
  • Das Mehl nach und nach mit einem Schneebesen unterrühren und hell anschwitzen.
  • Die Brühe und die Sahne dazugießen und mit dem Schneebesen unterrühren. Zusammen bei niedriger Hitze 8-10 Minuten köcheln lassen.
  • Die Eier anpicksen und 8 Minuten kochen. Dann abschrecken und pellen.
  • Den Senf, die Kapern und die Weiße Pfefferperle unterrühren.
  • Die Sauce mit Honig und Meersalzblüte abschmecken.
  • Kräuter waschen, zupfen und hacken.
  • Die Eier halbieren, mit den Kartoffeln auf dem Teller anrichten, Sauce dazu und mit frischen Kräutern garnieren.
Senfeier / Verlorene Eier mit Weißer Pfefferperle.
Zutaten für 4 Portionen
  • 2 TL Weiße Pfefferperle
  • 8 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Butter
  • 3 EL Mehl
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 1 EL Senf, mittelscharfer
  • 1 EL Senf, körniger
  • 1 EL Kapern (wer mag)
  • Honig
  • Meersalzblüte
  • Frische Kräuter (z.B. Kresse, Petersilie, Dill)
Zeitaufwand

45 Minuten

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.