Newsletteranmeldung Abonniere den kostenlosen Newsletter, verpasse keine Neuigkeit oder Aktion mehr und erhalte 10% Rabatt auf Deinen nächsten Einkauf. Newsletteranmeldung Wir freuen uns, mit Dir in Kontakt zu bleiben. Nach Bestätigung der Anmeldung erhältst Du den Gutscheincode in einer separaten Email.

Entenbrust mit Honigsauce und Fermentiertem Roten Kampot Pfeffer

Der Enten-Brustlöser

Nennt es wie ihr wollt, am Ende ist das Ding ein Türöffner zu den Herzen und Geschmacksnerven aller Beteiligten. Wie sooft einfach gehalten, geschieht das Wunder schlichtweg durch die Kombination leckerer Zutaten. Was der Rote Fermentierte Kampot Pfeffer da an Geschmack auf die Teller zaubert, muss man einfach mal erlebt haben. Also, nichts wie ran an die Brüste!

Zubereitung

Dazu passen Schupfnudeln, Kartoffelngratin, -puffer, -püree oder -klöße. Als Gemüse harmonieren Spitzkohl, Wirsing oder Brokkoli. Rotkohl ist der Klassiker.

  • Die Entenbrüste wenn nötig von Sehnen befreien. Die Fettseite mit dem Messer rautenförmig einscheiden.
  • Grob zerhackten Fermentierten Pfeffer (1EL) und Meersalzblüte nach Geschmack in das Entenfleisch eindrückten.
  • Die Entenbrüste in einer heißen Pfanne auf der Hautseite circa 7-9 Minuten (je nach Dicke) knusprig braun braten. Währendessen immer wieder das ausgetretene Fett mit einem Löffel über das Fleisch geben.
  • Das Fleisch dann auf der anderen Seite bei etwas reduzierter Hitze nochmal etwa 6-8 anbraten. Dabei die Entenbrust nochmal auf die schmalen Seiten drehen, damit sie rundherum schön knusprig werden.
  • Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in Alufolie einwickeln. Darin 3-5 Minuten ruhen lassen.
  • Währendessen die Hitze wieder erhöhen und die Pfanne mit dem Geflügelfond aufgießen. Rosmarinzweige und 1EL grob gehackten Pfeffer hinneinlegen und etwas einkochen lassen.
  • Den Honig einrühren und die Sauce bis zur gewünschten Konsitenz einkochen. Zum Schluss mit der Butter abbinden.
  • Das Fleisch in Scheiben schneiden, auf die Teller drapieren und mit der Sauce beträufeln.
Entenbrust mit Honigsaft und Fermentiertem Roten Kampot Pfeffer
Zutaten für 4 Portionen Zeitaufwand

30 Minuten (ohne Beilagen)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.