Aus Boutique wird Restaurant - SlowFood Pepper Tasting bei Hennes' Finest

Am 21.02 waren die „Domschnecken“ des SlowFood Conviviums Köln zum Pepper Tasting bei Hennes’ Finest. Die Pfeffer-Boutique wurde dafür kurzerhand zum Restaurant umfunktioniert, sodass sage und schreibe 15 Gäste in unserem kleinen Schmuckstückchen Platz finden konnten.

Das Pepper Tasting begann mit einer allgemeinen Einführung zum Thema „Pfeffer“, dass weitaus umfangreicher ist als man gemeinhin annimmt. Martin erzählte den interessierten Zuhörern von echtem und falschem, von schwarzem und weißem und von gutem und schlechtem Pfeffer. Auch die lange gestellte Frage wo er denn nun wächst konnte endlich beantwortet werden. Im Rampenlicht stand natürlich der Hennes’ Finest Kampot Pfeffer. Dessen Aromenvielfalt erkundeten unsere Gäste unter fachmännischer Anleitung unseres Chef-Schnüfflers Bastian. Letztendlich lag die Wahrheit jedoch wie immer auf dem Teller. Zart schmelzende Filets von selbst gebeiztem Lachs wurden im ersten Gang von Apfel-Avocado Salat, italienischem Maisbrot und weißem Hennes’ Finest Kampot Pfeffer begleitet. Dazu wurde ein frischer Sauvignon Blanc aus dem Süden Frankreichs gereicht. Im zweiten Gang genossen die Domschnecken ein Carpaccio mit schwarzem Kampot Pfeffer, begleitet von einem spanischen Crianza. Das Trio komplettierte natürlich der rote Hennes Finest Kampot Pfeffer, den es auf Schokocreme mit Fruchttopping zu>Vielen Dank nochmal an unsere Gäste, die den Abend durch ihr großes Interesse und durch ihre Begeisterung so lebendig gestaltet haben.

Die Eindrücke des Pepper Tastings wurden glücklicherweise mit der Kamera festgehalten. Viel Spaß beim Anschauen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.