Newsletteranmeldung Abonniere den kostenlosen Newsletter, verpasse keine Neuigkeit oder Aktion mehr und erhalte 10% Rabatt auf Deinen nächsten Einkauf. Newsletteranmeldung Wir freuen uns, mit Dir in Kontakt zu bleiben. Nach Bestätigung der Anmeldung erhältst Du den Gutscheincode in einer separaten Email.

Cremiges Risotto mit Spargel und Weißen Pfefferperlen

Stimmuuung!

Risotto ist ein echter Seelenstreichler. Wenn es mal nicht so läuft, Risotto hellt die Stimmung auf! Spargel schälen und mit Hingabe Reis rühren ist dazu noch die perfekte Meditationsübung. Tipp für Meal Prepper: Risottoreis schon am Vortag halb garen (ohne Parmesan und Butter, nur mit Brühe bis ca. zur Hälfte des Garprozesses) und am nächsten Tag in der zweiten Hälfte wieder einsteigen. In Kombination mit einem knackigen Riesling, dem ersten weißen Spargel und den Weißen Pfefferperlen einfach nur WAHNSINN. Königskombination.

Zubereitung
  • Vorbereitungen: Die Hühner- oder Gemüsebrühe erhitzen. Schalotten fein hacken, Parmesan fein reiben, Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  • 20 g Butter in einem Topf mit schwerem Boden erhitzen und die Schalotten darin glasig anschwitzen. Reis hinzufügen und unter Rühren kurz mitanschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und so lange rühren, bis der Reis den Wein vollständig aufgesogen hat. Mit einem Schöpflöffel einen Schwung Brühe hinzufügen und so lange rühren, bis der Reis auch die Brühe aufgesogen hat.
  • Nun die Brühe schöpflöffelweise, also peu à peu, so lange nachgießen, bis der Reis al dente ist – pi mal Daumen ca. 20 Minuten. In dieser Zeit den Spargel schälen, holzige Enden entfernen, dann Schalen und Enden in etwas Wasser aufkochen. Spargel schräg in Stücke schneiden und in der Brühe gar ziehen lassen – je nach Dicke der Stangen dauert dies ca. 4-6 Minuten. Alternativ kann der Spargel auch in einer Pfanne in etwas Butter gebraten werden.
  • Den Topf vom Herd ziehen. Die restliche kalte (!) Butter würfeln und vorsichtig unter den Reis heben, dann den geriebenen Parmesan portionsweise vorsichtig unterrühren. Kurz ruhen lassen, dann Zitronenschale, -saft und den Spargel unterheben.
  • Das fertige Risotto auf tiefe Teller oder Schüsseln verteilen. Mit Pinienkernen, weißen Pfefferperlen und etwas extra Parmesan bestreut servieren.
 
Zutaten für 4 Portionen
  • 800g weißer Spargel
  • ca. 1,5 l Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 2 Schalotten
  • 100 g Parmesan
  • 3 EL Pinienkerne
  • 70 g Butter
  • 400 g Risottoreis (Arborio oder Carnaroli)
  • Meersalzblüte
  • 2 Gläser trockener Weißwein
  • Weiße Pfefferperlen
  • 3Saft von ½, Abrieb von 1 Bio-Zitrone
Zeitaufwand

40 Minuten

Fotocredit

Sophia Schillik - Text, Bild, Genussmanufaktur

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.