Grillrezept Mexiko: Salat-Wraps mit Garnelen und Avocadocrème

¡Viva México!

Essen ist Magie. Wie sonst lässt sich erklären, dass man während seines Grillfestes mal eben kurz nach Mexiko entschwinden kann? Ein Biss in diese gegrillten Garnelen auf Avocadocrème beamt euch sofort an den Strand von Tulum. Gute Reise und ¡buen provecho!

Zubereitung
  • Die Garnelen (mit Schale) waschen, putzen und trocken tupfen. Mit Öl, Salz und Weißem Kampot Pfeffer würzen und ca. 2 Stunden ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die äußeren Blätter von den Salatherzen zupfen und gut waschen (das helle Innere anderweitig verwenden). Die Avocados schälen, das Fruchtfleisch vom Stein lösen und zusammen mit dem restlichen Zutaten im Standmixer zu einer glatten Crème pürieren. Wer die Guacamole etwas stückiger mag, mixt auf der Puls-Stufe. Nach Belieben mit Salz und Weißem Kampot Pfeffer abschmecken.
  • Die Garnelen aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen, dann auf dem vorgeheizten Grill von beiden Seiten gar grillen.
  • Salatblätter auf Tellern anrichten, je einen ordentlichen Klacks Aovcadocrème hineinsetzen und je zwei Garnelen gefüllt sowie etwas Koriandergrün garniert servieren.

 

 
Zutaten für 4 Personen (8 Wraps)
  • 16 Bio-Garnelen (Wildfang oder aus nachhaltiger Zucht)
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Romana-Salatherzen
  • 3 Avocados
  • Saft und Abrieb von 1- 1 ½ Bio-Zitronen
  • 4 Frühlingszwiebeln, oberes Drittel entfernt, Rest grob gehackt.
  • ½ Bund Koriandergrün, fein gehackt
  • 1 grüne Chili, fein gehackt
  • Meersalzblüte
  • frisch gemahlener Weißer Kampot Pfeffer
Fotocredit

Sophia Schillik - Text, Bild, Genussmanufaktur

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.