“Helle Sauce” für Fisch

mit Kampot Vögelpfeffer

Wir spannen jetzt mal den ganz großen Bogen: Wo kann man den weltweit wohl besten Fisch essen? Richtig, an der Küste Südfrankreichs. Wo gibt es die beste Bouillabaisse der Welt? Richtig, an der Küste Südfrankreichs, sagen wir einfach: Marseille! Womit wird eine gute Bouillabaisse abgelöscht? Korrekt, mit Wermut! Und wo kommt der trockene Wermut “Noilly Prat” her? Ihr ahnt es schon: Südfrankreich! Wer da noch an einen Zufall glaubt…Naja, jedenfalls liegt es natürlich auf der Hand, dass dieser hocharomatische Wermutwein auf jeden Fall in eine gute Sauce für Fisch gehört. Das einzige, was Südfrankreich nicht liefern kann ist “Weißer Kampot Pfeffer”, der kommt von uns!

Zubereitung

  1. Wir konzentrieren uns voll auf die Sauce und überlassen euch die Auswahl von Fischsorte und Beilagen. Mit Zander, Kabeljau oder Wolfsbarsch fährt man auf jeden Fall schon ganz gut!
  2. Die Schalotten mit 2 TL ungemahlenen Weißen Kampot Pfeffer Körnern in Butter und Olivenöl anbraten.
  3. Mit Noilly Prat ablöschen. Fischfond und Crème fraîche einrühren und aufkochen.
  4. 5-7 Minuten, je nach gewünschter Konsistenz, köcheln lassen. Danach abseihen und mit Meersalzblüte und dem restlichen Weißem Kampot Pfeffer (gemahlen) würzen.
Drucken

Zutaten

4Stk.Schalotten (fein gehackt)
5cl Noilly Prat
150mlFischfond
250gCrème fraîche
3TLWeißer Kampot Pfeffer
Olivenöl
Meersalzblüte
Rezept von:

Hennes' Finest

Teilen auf:
Teilen:
Kostenlose Rezepte & 10% auf deine erste Bestellung. Melde dich zum Newsletter an.
Ja, ich möchte den regelmäßigen Newsletter erhalten. Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung der Daten geben wir in unserer Datenschutzerklärung.
Kostenlose Rezepte & 10% auf deine erste Bestellung. Melde dich zum Newsletter an.