Philosophie & Werte

Genügsamkeit
Wann hat man genug? Das ständige Streben nach mehr führt unseres Erachtens nicht zu langfristiger Zufriedenheit. Deshalb bemühen wir uns um eine genügsame Einstellung. Bestes Beispiel und Vorbild sind die Kleinbauern, die unseren Pfeffer kultivieren.​

Wachstum nicht nur in Zahlen
Mehr Umsatz und mehr Gewinn sind eine schöne, in Zahlen ausgedrückte Bestätigung guter Arbeit. Mindestens so wichtig ist uns aber das Wachstum auf anderen Ebenen: Erfahrung, Lernen, sozialer Austausch, Kultur, Kreativität, Akzeptanz, Wissen, Inspiration.

Ehrlichkeit
In unserer Innen- und Außendarstellung fordern wir uns selbst dazu auf, ehrlich und moralisch integer zu bleiben, auch wenn das häufig der schwierigere Weg ist und wohlmöglich nicht immer das beste für unsere wirtschaftliche Position.

Dankbarkeit
Leider kommt sie im Alltag oft zu kurz, deshalb ermahnen wir uns hiermit selbst dazu. Die selbstbestimmte Arbeit im Kreise von Freunden, mit hochqualitativen Produkten, tollen Menschen aus verschiedenen Kulturen und aufgeklärten, neugierigen Kunden ist Grund genug, dankbar zu sein.

Win Win Win
Für uns ist Handel dann perfekt, wenn alle beteiligten Parteien davon profitieren. Produzent, Händler und Kunde. Der Produzent, der viel Zeit und Sorgfalt aufbringt um Top-Qualität zu liefern, muss entsprechend dafür entlohnt werden. Der Händler, der seine Energie in die Verbreitung und den Verkauf der Produkte steckt und damit auch die Existenz der Produzenten sichert, muss seine Marge so wählen, dass er damit langfristig überleben kann. Und der Kunde, der für ein Produkt bereit ist mehr Geld auszugeben, profitiert von der Qualität der Produkte. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Hennes‘ Finest nur dann erfolgreich sind, wenn diese Voraussetzungen bestehen bleiben.

Die neue Pfefferkultur
Dafür, dass Pfeffer einst in Gold aufgewogen wurde und 1 kg zu Höchstpreiszeiten circa 80.000 Euro wert war, behandelt man den einstigen König der Gewürze heute geradezu lieblos. Zu Staub zermahlen, mit Fremdstoffen gestreckt und zumeist ohne jegliches Aroma ist er mit den Jahren zu einem trivialen Gewürz verkommen. Obwohl in jeder deutschen Küche Pfeffer benutzt wird, gehören bisher nur exotische Salze zum guten Ton. Über Pfeffer macht sich keiner Gedanken. Nur die allerwenigsten wissen wo ihr Pfeffer herkommt, wie er angebaut wird und woraus sich z.T. gravierende Qualitätsunterschiede ergeben. Wir haben uns vorgenommen das zu ändern.

Die Pfefferstory

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Pfefferstory

Die Geschichte, wie drei Sportstudenten zum Pfeffer kamen ist voller Abenteuer, Unbekümmertheit und Anekdoten. Sie wurde 2015, zu unserem 5-jährigen Jubiläum verfilmt und ist immer noch aktuell. 

Film ab! 

ABFÜLLUNG & VERSAND​

GVP Gemeinnützige Werkstätten Bonn
Auch das Abfüllen, Konfektionieren und Versenden unseres Pfeffers geschieht in Handarbeit. Unser Partner in diesem Bereich sind die gemeinnützigen Werkstätten Bonn. Dort werden 340 chronisch psychisch kranke Menschen dabei unterstützt, ihren Platz in unserer Gesellschaft durch berufliche Integration wieder zu erlangen bzw. zu festigen oder zu sichern. Aber die GVP liefert über die reine Dienstleistung hinaus noch etwas ganz wichtiges: Lebensfreude und gute Laune!

www.diekonfektionierer.de

UNSER AROMAEXPERTE

Sebastian Bordthäuser

Die außergewöhnliche Qualität des Hennes’ Finest Kampot Pfeffer drückt sich besonders in der Vielfalt seiner Aromen aus. Obwohl die vier verschiedenen „Sorten“ von der gleichen Pflanze stammen, unterscheiden sie sich in Aroma und Geschmack deutlich voneinander. Sebastian Bordthäuser, Sommelier und Genuss-Experte, hat für unseren Kampot Pfeffer Aromaprofile erstellt und dabei auf die Systematik der Weinsensorik zurückgegriffen. Durch seine jahrelange Erfahrung im Bereich der Sensorik ist er in der Lage, nicht nur die verschiedenen Duftstoffe der einzelnen Pfeffersorten zu identifizieren und voneinander zu unterscheiden, sondern sie auch verbal zu beschreiben. Mit seiner Hilfe und Anleitung fällt es auch uns olfaktorischen Laien leichter, den Pfeffer zu verstehen und ihn zu den richtigen Zutaten zu kombinieren. Man kann sagen, Kampot Pfeffer ist wie ein richtig guter Wein, nur schärfer.

Die Aromaprofile findet ihr in den jeweiligen Artikelbeschreibungen der Pfeffersorten. Viel Spaß damit!

WIR UNTERSTÜTZEN SLOW FOOD​

Wir sind stolz und glücklich, Förderer von Slow Food Deutschland e.V. sein zu dürfen. Es gibt soviel industriell produzierte Lebensmittel, voll mit Chemie, schlechtem Zucker, Salz und Fett von dem man weder weiß wie es produziert wird noch wo die Zutaten herkommen, dass die Arbeit von Slow Food gar nicht genug gewürdigt und unterstützt werden kann. Folgender Satz des Slow Food Gründers Carlo Petrini beschreibt sehr prägnant, wofür der Verein sich einsetzt: „Ich möchte die Geschichte einer Speise kennen. Ich möchte wissen, woher die Nahrung kommt. Ich stelle mir gerne die Hände derer vor, die das, was ich esse, angebaut, verarbeitet und gekocht haben.“

Wenn ihr mehr wissen wollt, besucht die Homepage von Slow Food Deutschland und werdet Mitglied!

Öffnungszeiten

Dienstag – Freitag: 12.00h bis 19.00h
Samstag: 10.00h bis 18.00h

Heiligabend & Silvester geschlossen!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kostenlose Rezepte & 10% auf deine erste Bestellung. Melde dich zum Newsletter an.
Ja, ich möchte den regelmäßigen Newsletter erhalten. Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung der Daten geben wir in unserer Datenschutzerklärung.

NEWSLETTER ABONNIEREN & 10% SPAREN!

Trage dich in unseren Newsletter ein, werde Teil der Hennes Finest Community und sichere dir zusätzlich 10 % Rabatt auf deine erste Bestellung.
Ja, ich möchte den Newsletter mit pfeffrigen Rezepten, exklusiven Angeboten, Infos zu Produktneuheiten und reichlich Pfefferkompetenz erhalten. Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung der Daten geben wir in unserer Datenschutzerklärung.