Gefüllte Paprika

mit roter Quinoa, Frischkäse & karamellisierten Zwiebeln. Dazu Mojo Rojo

Geschmacksstufe ROT: Dieses Rezept bringt euren Gaumen mit der Triple Power aus Dunkelrotem Kampot Pfeffer, roter Quinoa und roter Paprika auf Touren. Kurz mal nachschmecken: Da ist Säure, Süße, pfeffrige Schärfe. Knusprig geröstete Nüsse treffen auf zart geschmortes Fruchtgemüse, bissfeste Körner und cremigen Schmelz. Noch ein Klacks von dieser Sauce hier, ah ja, Mojo Rojo. Gut! Fulminante vegetarische Völlerei.

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden. 30 Butter in einer Pfanne zum Schmelzen bringen und die Zwiebelstreifen darin erst bei mittlerer, dann bei milder Hitze – unter gelegentlichem Rühren– in 20-30 Minuten weich schmoren. Honig und Misopoaste (alternativ Salz) hinzufügen und karamellisieren lassen. Mit Zitronenabrieb und Schwarzem Kampot Pfeffer würzen.
  2. Quinoa in einem feinen Sieb kurz abspülen. 450 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Quinoa dazugeben und ca. 10-12 Minuten garen. Vom Herd ziehen und abgedeckt 10 Minuten ausquellen lassen. Die restliche Butter (15 g) untermischen, etwas abkühlen lassen, dann karamellisierte Zwiebeln und Ziegenfrischkäse unterheben. Erneut abschmecken, z.B. mit ein paar weiteren Umdrehungen aus der Pfeffermühle, Salz und etwas Zitronensaft.
  3. Spitzpaprika waschen, Deckel abschneiden, Kerngehäuse und Kerne entfernen. 4 oder 5 der Paprikaschoten mit der Quinoa-Zwiebel-Masse füllen und mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 °C ca. 8 Minuten rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft, dann wenden und weitere 3-4 Minuten rösten.
  4. Die Spitzpaprika herausnehmen, ein Tuch über das Blech legen und etwas abkühlen lassen, dann die Haut vorsichtig abziehen. Schnell noch eine Mojo Rojo gemixt: Dafür die verbleibenden nicht gefüllten Paprikaschoten einfach mit Öl, Tomatenmark, Essig, Knoblauch, Pfeffer und Salz im Mixer fein pürieren. Nach Belieben abschmecken.
  5. Paprikaschoten mit Mojo Rojo, gerösteten Walnüssen und Pinienkernen servieren. Übriges Quinoa in einer Schale dazu reichen.
    Schmeckt gut solo mit einem frischen Salat oder auch als Beilage zu gebratenem Huhn oder Halloumi.

Zutaten

500gZwiebeln
45gButter
1ELHonig
10ghelle Misopaste
1ELAbrieb von 1 Bio-Zitrone
Dunkelroter Kampot Pfeffer
180grotes Quinoa
150g(Ziegen-)Frischkäse
Meersalz
etwas Zitronensaft
7Spitzpaprika
3ELOlivenöl
1ELTomatenmark
1ELguter Essig
1Knoblauchzehe

FÜR DAS TOPPING
1Handvoll Walnusskerne, geröstet
2ELPinienkerne, geröstet
Rezept von:

Text, Bild, Genussmanufaktur

Teilen auf:
Teilen:
Hat dir das Rezept gefallen?
Danke
Hidden
Hidden

Hilf uns, besser zu werden.

Was genau gefällt dir nicht?

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Produktempfehlungen zu diesem Rezept

Kostenlose Rezepte & 10% auf deine erste Bestellung. Melde dich zum Newsletter an.
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Ja, ich möchte den regelmäßigen Newsletter erhalten. Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung der Daten geben wir in unserer Datenschutzerklärung.

NEWSLETTER ABONNIEREN & 10% SPAREN!

Trage dich in unseren Newsletter ein, werde Teil der Hennes Finest Community und sichere dir zusätzlich 10 % Rabatt auf deine erste Bestellung.
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Ja, ich möchte den Newsletter mit pfeffrigen Rezepten, exklusiven Angeboten, Infos zu Produktneuheiten und reichlich Pfefferkompetenz erhalten. Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung der Daten geben wir in unserer Datenschutzerklärung.
Jeden Monat neue Rezepte

Jetzt zum kostenfreien Newsletter anmelden und jeden Monat neue Kochinspirationen erhalten.

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Ja, ich möchte den Newsletter mit pfeffrigen Rezepten, exklusiven Angeboten, Infos zu Produktneuheiten und reichlich Pfefferkompetenz erhalten. Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung der Daten geben wir in unserer Datenschutzerklärung.

BEVOR DU GEHST

Erhalte jeden Monat kostenlos neue Rezepte.
Jetzt zum Newsletter anmelden.
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Ja, ich möchte den Newsletter mit pfeffrigen Rezepten, exklusiven Angeboten, Infos zu Produktneuheiten und reichlich Pfefferkompetenz erhalten. Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung der Daten geben wir in unserer Datenschutzerklärung.