Antipasti-Salat, Ziegenkäse, Mangosenf-Dressing

Antipasti

Rimini, Rom, Venedig? Egal, Hauptsache Italien! Eine Platte mit gegrilltem Gemüse und ein Gläschen Aprol Spritz wären noch nett. Mit diesem Gericht servieren wir den Vorspeisenklassiker mal nicht als Platte, sondern in Bowl-Form. Abgeschmeckt mit Mangosenf und hellem Pfefferbalsam. Dazu gratinierter Ziegenkäse als Sparingspartner und fertig ist der perfekte sommerliche Feierabendschmaus.

Zubereitung
  • Ziegenkäserolle, falls nicht schon geschehen, mit einem Käsedraht in vier gleich große Scheiben schneiden. Auf je ein Backpapierquadrat setzen, mit schwarzem Kampotpfeffer bestreuen und mit Honig beträufeln. Beiseite stellen.
  • Für das Antipastigemüse den grünen Spargel putzen und schräg in Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, Grün entfernen, das Helle in Stücke schneiden. Beides in sprudelnd kochendem Wasser 30 Sekunden bissfest blanchieren. Paprikaschoten abtropfen lassen. Falls frische Artischocken verwendet werden, diese mit einem scharfen Messer putzen, von äußeren harten Blättern befreien, die Spitze abschneiden, dann in Viertel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
  • 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin sanft anrösten. Die Artischockenstücke hinzufügen und unter Rühren goldbraun braten. Restliches Gemüse unterheben und für 2-3 Minuten mitbraten, dann alles mit dem Balsamessig ablöschen. 3 EL Mangosenf unterheben und mit Salz und schwarzem Kampotpfeffer abschmecken.
  • Eine gusseiserne Pfanne erhitzen. Die vorbereiteten Ziegenkäsetaler auf dem Backpapier hineingeben und von beiden Seiten goldbraun braten, dabei die Ränder des Papiers hochklappen, damit der Käse nicht ausläuft.
  • Die Salatblätter waschen, trocken schütteln und in eine Schüssel geben. Mit 2-3 EL Olivenöl und Pfefferbalsam anmachen, das noch lauwarme Antipastigemüse unterheben, gut durchmischen, dann auf vorbereitete Teller oder Schalen verteilen. Je einen gratinierten Ziegenkäsetaler darauf setzen und mit dem restlichen Mangosenf garniert servieren.
 
Zutaten für 4 Personen
  • 4 fingerdicke Scheiben von der Ziegenrolle
  • Schwarzer Kampot Pfeffer
  • 2-3 EL flüssiger Honig
  • 8 Stangen grüner Spargel
  • 3-4 dicke Frühlingszwiebeln
  • 4 Paprikaschoten (aus dem Glas)
  • 6 frische junge kleine Artischocken (alternativ eingelegte Artischocken)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5-6 EL Olivenöl
  • 5 EL Mangosenf
  • 4-5 EL heller Pfefferbalsam
  • Babymangold, Blutampfer oder Babyspinat
Zeitaufwand

40 Minuten

Foto-& Rezeptcredit

Sophia Schillik - Text, Bild, Genussmanufaktur

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.