Maishähnchen mit frischer Maiscrème, geschmortem Fenchel und HI-HAT

Fett, fett, fett

Der gute alte Sonntagsbraten feiert mit unserer neuen Pfeffermischung ein fettiges Revival. Im aktuellen Fall haben wir einfach einem ganzen Huhn 'ne ordentliche Abreibung aus Hi-Hat, Olivenöl und ein bisschen Ahornsirup verpasst. Während es im Ofen schmurgelt, wird frischer Mais zu einer samtigen Crème gemixt. Der Fenchel macht sich dann fast von alleine.

Zubereitung
  • Das Hähnchen gut waschen und trocken tupfen. Öl, HI-HAT und Ahornsirup in einer kleinen Schüssel vermischen und das Hähnchen damit von allen Seiten gut bepinseln. Im vorgeheizten Backkofen bei 190 °C so lange garen, bis es die Kerntemperatur von 80 °C erreicht hat – diese prüft man idealerweise mit einem Fleischthermometer.
  • Die Maiskolben aus den Blättern lösen, Fäden und eventuellen Dreck entfernen. Nun mit einem scharfen Messer die Körner vom Kolben lösen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen lassen. Erst die Zwiebelwürfel, dann auch den Knoblauch darin unter Rühren glasig anschwitzen.. Maiskörner hinzufügen, alles mit Gemüsebrühe auffüllen und ca. 30 Minuten bei sanfter bis mittlerer Hitze garen. Eventuell nochmal etwas Brühe hinzufügen.
  • In der Zwischenzeit die Fenchelknollen waschen, halbieren, den Strunk keilförmig herausschneiden, Fenchelhälften nochmal in Spalten schneiden und in eine Auflaufform geben. Mit dem restlichen Olivenöl sowie dem Zitronensaft beträufeln, mit Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer würzen und zum Hähnchen in den Ofen schieben. Ca. 20-30 Minuten schmoren.
  • Die fertig gegarten Maiskörner nun samt einem Teil der Flüssigkeit im Mixer zu einer feinen Crème pürieren. Für ein besonders samtiges Ergebnis kann man die Maiscrème noch einmal durch ein Sieb streichen. Mit Salz und reichlich Schwarzem Kampot Pfeffer abschmecken.
  • Zum Servieren die Maiscrème auf Teller verteilen. Das Hähnchen aus dem Ofen nehmen und entweder tranchieren und samt dem Fenchel auf der Maiscrème verteilen oder einfach in die Mitte des Tischs stellen, so dass sich jeder selbst sein Lieblingsstück nehmen kann.
 
Zutaten für 4 Personen
  • 1 Maishähnchen (ca. 1,4 kg)
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL HI-HAT
  • 2 EL Ahornsirup
  • 4 frische Maiskolben
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • Gemüsebrühe
  • Salz
  • Schwarzer Kampot Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Fenchelknollen
  • Saft und Abrieb von einer Bio-Zitrone
Zeitaufwand

60 Minuten

Foto-& Rezeptcredit

Sophia Schillik - Text, Bild, Genussmanufaktur

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.