Kohlsteaks, Mangochutney

Gerösteter Spitz- oder Weißkohl mit Sesamcrème, Blitz-Mangochutney und Hi-Hat

„Ein Königreich für ein Kohlsteak“ soll vor langer Zeit ein verzweifelter Herrscher angesichts der fleischlastigen Hofgelage ausgerufen haben. Die Legende besagt, dass ein findiger Koch sich der bescheidenen Kohlköpfe in des Königs Schlossgarten erinnerte und diesen, raffiniert mariniert, einfach in die glühenden Kohlen schob. Dies war die Geburtsstunde des berühmten „burned cabbage“, fortan Leibspeise des gemüseverliebten Souveräns, welche wir mit Sojasaucenmarinade, Sesamcrème, Mangochutney und Hi Hat in die kulinarische Gegenwart geholt haben. Und die Moral von der Geschicht? Kohl ist köstlich. Fleisch braucht es nicht alle Tage, niemals nicht.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Kohl waschen, welke Blätter entfernen, dann den Kopf halbieren und in Spalten oder Scheiben schneiden, zuvor ggfs. den Strunk herausschneiden. Alle Zutaten für die Marinade miteinander verrühren und mit Salz und sehr wenig Hi Hat abschmecken.
  3. Die Kohlsteaks in eine große Auflaufform oder auf ein mit doppelt Backpapier ausgelegtes Blech setzen und von allen Seiten mit der Marinade einstreichen – das klappt gut mit einem Pinsel oder auch einfach mit der Hand.
  4. Bei hoher Hitze ca. 20 Minuten garen, bis die Blätter gebräunt, fast schon leicht verkohlt sind und die Mitte zart. Hitze etwas herunterdrehen und weitere 10-15 Minuten fertig garen.
  5. In der Zwischenzeit Tahini, Joghurt, Salzzitrone und Knoblauchzehe in der Küchenmaschine auf höchster Stufe zu einer seidigen Crème mixen. Mit Salz und Kampotpfeffer würzen. Wer keine Salzzitrone findet oder vorrätig hat, kann stattdessen mit Abrieb und Saft einer halben Bio-Zitrone Säure und Frische in die Crème bringen.
  6. Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Kern lösen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Ingwer schälen, Chilischote entkernen, alles sehr fein würfeln. Zusammen mit den restlichen Zutaten in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 10-15 Minuten (ein)köcheln lassen. Abschmecken.
  7. Die Kohlsteaks aus dem Ofen nehmen, auf Teller verteilen und mit Hi Hat und ggfs. frischen Kräutern bestreuen. Noch heiß mit Chutney und Sesancrème servieren.

Zutaten


FÜR DIE KOHL-STEAKS
1ganzer Spitzkohl- oder ¾ Weißkohlkopf
4ELErdnuss- oder Rapsöl
2ELklarer Honig
3Knoblauchzehen, fein gerieben
3ELSojasauce
3ELOrangensaft (oder etwas Zitronensaft)
Salz
HI HAT Pfeffermischung

FÜR DIE SESAMCRÈME
2ELTahini (Sesampaste)
5ELgriechischer Joghurt oder Saure Sahne
0.5Zitrone
1kleine Knoblauchzehe (optional)
Salz
Schwarzer Kampot Pfeffer

FÜR DAS MANGOCHUTNEY
1reife Mango
1kleine Zwiebel
1kleines Stück Ingwer
1kleine rote Chili (optional)
1ELCidre- oder Apfelessig
1ELHonig
1Sternanis
2Nelken
1Messerspitze Currypulver
Roter Kampot Pfeffer
Salz
frische Kräuter nach Wahl, z.B. Thaibasilikum oder frische Petersilie
Rezept von:

Text, Bild, Genussmanufaktur

Teilen auf:
Teilen:
Kostenlose Rezepte & 10% auf deine erste Bestellung. Melde dich zum Newsletter an.
Ja, ich möchte den regelmäßigen Newsletter erhalten. Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung der Daten geben wir in unserer Datenschutzerklärung.

NEWSLETTER ABONNIEREN & 10% SPAREN!

Trage dich in unseren Newsletter ein, werde Teil der Hennes Finest Community und sichere dir zusätzlich 10 % Rabatt auf deine erste Bestellung.
Ja, ich möchte den Newsletter mit pfeffrigen Rezepten, exklusiven Angeboten, Infos zu Produktneuheiten und reichlich Pfefferkompetenz erhalten. Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung der Daten geben wir in unserer Datenschutzerklärung.